participART - Spawnpoint auf Entdeckungsreise

ästhetische Medienbildung

Bildschirmfoto eines Raumschiffes das sich von der Erde entfernt

Diesen Text gibt es leider noch nicht in Einfacher Sprache. Wir arbeiten daran.

Wir sind im art.space!

Das bundesweite Projekt participART – Medien.Kunst.Pädagogik schickt fünf Pilot- und Pilotinnengruppen auf Erkundungsreise. Wir sind eine davon. Am Schnittpunkt der Galaxien ­zwischen Medienbildung und Kultureller Bildung, der Kunst und der Ästhetik –  suchen wir nach SINNhaften Erfahrungen im digitalen Raum.

Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen möchten wir herausfinden wie Geräusche, Klänge und Musik unsere Wahrnehmung und auch unsere Stimmung beeinflussen können. Welche Art von Musik macht traurig und welche stimmt wieder froh? Beruhigen Naturgeräusche wirklich? Mit einem Übertrag der Geräusche, Klänge und Musik in den virtuellen Raum wollen wir diesen SINNhaft erfahrbar machen.

Ob und wie das gelingen kann, soll das Ergebnis unserer Erkundungsreise sein. Dazu in Kürze mehr!

Weitere Informationen sind auf der Website von participART zu finden.

Das Bildschirmfoto ist selbt erstellt und zeigt das Spiel The Touryst des Entwickler*innenstudios Shin'en Multimedia GmbH.